Nach Jahren der Pause gab’s endlich wieder eine Weihnachtsfeier.

Das Besondere daran: unsere Jugendgruppe übernahm zwischenzeitlich die Regie. Niklas las eine sehr einfühlsame Weihnachtsgeschichte, und Michael sagte ein schönes Gedicht auf. Ihr Jugendleiter Adam trug ein lustiges Dialektgedicht derart authentisch vor, dass die ganze Gesellschaft herzlich lachte. Bei guter Stimmung wurden Lieder zum bevorstehenden Fest gesungen und von unserer Musikerin Angelika auf „der Steirischen“ recht schön begleitet.

Adam verteilte selbstgemachte Wichtelgeschenke an die Jugend und (wegen der Vielzahl der Päckchen) obendrein an die Gesellschaft.
Das kam super gut an!

Gelobt wurde die gute Küche. Unser Küchenchef Attila servierte eine deftige wohlschmeckende Mahlzeit, Glühwein und süße Leckereien. Auch die geschmackvolle „Tischdeko“ wurde heuer lobend erwähnt.

Insgesamt war es ein schöner, gemütlicher und besinnlicher Abend.


Zum diesjährigen Herbstabfischen hatten sich 29 Petrijünger angemeldet; davon waren 7 erfolgreich. Gefangen wurden Brachse, Karpfen, Barbe und Schleie. Drei Fänge sind besonders hervorzuheben: Helmut Benz fing eine Brachse von 3460g, Wolfgang Wolf einen Karpfen von 4640g, und Thomas Fesl landete eine Barbe von 2250g.

Treffpunkt war traditionell der Gasthof „Zum Blauen Hecht“ in Grösdorf. Hier wurden die Fänge abgewogen, und auch der gemütliche Teil fand draußen im Biergarten statt. Denn das Wetter hatte es gut gemeint; nach einigen Regentagen schien am Angeltag endlich wieder die Sonne.


Unser Vereinsausflug führte heuer ins Nördlinger Ries. Besucht wurde das mittelalterliche Nördlingen und die Klosterkirche Neresheim. Von dort ging es über verschlungene Straßen durch malerische Landschaft über Burg Katzenstein, Kloster Christgarten, Harburg und Wemding zurück nach Eichstätt.


Zur Veranstaltung hatten sich bei sehr schönem Wetter 18 Petrijünger am Weiher eingefunden.

Die Fische waren in Beißlaune, und so konnten 4 Kameraden beachtliche Karpfen landen: Louis Bauer (2100g), Attila Szabo (2000g), Paul Sabo (1900g) und Martin Bauer (1850g). Zudem fingen Hans Schneider und unsere aktive Vereinskameradin Elisabeth jeweils eine maßige Schleie.

Die Veranstaltung schloss gegen Mittag mit einem gemütlichen Beisammensein bei deftiger Brotzeit. Danach machten sich die meisten auf den Heimweg. Wer wollte, konnte noch weiterangeln und den Tag am Weiher genießen.

Der Ausflug findet am Samstag, den 24.09.22, statt - vorausgesetzt, es melden sich genügend Teilnehmer an. Abfahrt ist 8.00 Uhr am Vereinsheim/Schottenau. Wir fahren mit Kammerbauer Reisen. Das Programm finden Sie auf der Homepage des Anglervereins Eichstätt gleich unter Aktuelles. Weiteres erfahren Sie bei der Anmeldung.
Bitte verbindlich anmelden – bei Jens Gühne (01590 1316630) oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zum Programm Vereinsausflug 2022 (PDF)